Pilgerwanderung 60plusTübinger Jakobsweg

Tübingen - Rottenburg a.N.

am Mittwoch, 07.10.2020

Wegbeschreibung

Der Tübinger Jakobsweg gehört landschaftlich zu den schönsten Jakobswegen in Süddeutschland. Durch die Vielfältigkeit seiner Wegeprofile bekommt der Pilger einen Eindruck vom Reiz des weiteren Weges ans Apostelgrab.
Pilger, die durch die Schweiz nach Spanien wollen, haben ab Hechingen die Möglichkeit, ihren Weg über den Hohenzollerischen oder den Beuroner Jakobsweg und anschließend über den Linzgauer oder den Hegauer Jakobsweg nach Konstanz am Bodensee fortzusetzen.
Ab Konstanz folgt der Pilger dem Schwabenweg nach Einsiedeln und dann weiter nach Genf, von wo aus der Weg durch Frankreich bis zu den Pyrenäen und nach Spanien führt.

 

Auch geeignet für Personen mit leichter Gehbehinderung

Überwiegend ebene Wege auf Waldboden, Kies oder auf geteerten Rad- oder Fahrwegen. Kurzer, steiler Anstieg in Tübingen zum Tübinger Schloss auf Kopfsteinpflaster. Kurzer, steiler Anstieg zur Wurmlinger Kapelle auf einem Wiesenpfad. Abstieg nach Wurmlingen auf geteertem Fahrweg.

Mittwoch, 07.10.20
Treffpunkt 9 Uhr Hauptbahnhof Tübingen
Tübingen – Rottenburg
12,0 km
4:00 Std.
leicht

Leistungen

  •  Begleitung durch zwei Pilgerbegleiter
  •  Wegimpulse
  •  Informationen zu Sehenswürdigkeiten
  •  Pilgerausweis

Weitere Informationen

Anmeldeschluss

Mittwoch, 16.09.2020

Teilnehmerbeitrag

20 Euro

Anfrageformular
Ihre Anfrage

Zurück nach oben